Suche
Suche Menü

[av_section min_height=“ min_height_px=’500px‘ padding=’default‘ shadow=’no-shadow‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=’#333333′ bottom_border_diagonal_direction=’scroll‘ bottom_border_style=’scroll‘ scroll_down=“ custom_arrow_bg=“ id=“ color=’main_color‘ custom_bg=“ src=“ attach=’scroll‘ position=’top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ video_mobile_disabled=“ overlay_enable=“ overlay_opacity=’0.5′ overlay_color=“ overlay_pattern=“ overlay_custom_pattern=“ av-desktop-hide=“ av-medium-hide=“ av-small-hide=“ av-mini-hide=“ av_element_hidden_in_editor=’0′]

[av_heading heading=’Il Panino Company – Gastrosophisches von Dieter Ilg‘ tag=’h1′ style=’blockquote modern-quote‘ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ padding=’0′ color=“ custom_font=“ av-medium-font-size-title=“ av-small-font-size-title=“ av-mini-font-size-title=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ admin_preview_bg=“][/av_heading]

[av_heading heading=’Juni 2005′ tag=’h2′ style=’blockquote modern-quote‘ size=’20‘ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ padding=’5′ color=“ custom_font=“ av-medium-font-size-title=“ av-small-font-size-title=“ av-mini-font-size-title=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ admin_preview_bg=“][/av_heading]

[av_one_full first min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ padding=’0px‘ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ background_color=“ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_breaking=“ mobile_display=“]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ admin_preview_bg=“]
Bemerkenswert finde ich, dass meine kulinarischen Einkehrtendenzen eindeutig im Schwäbischen liegen, für einen Badener durchaus nicht ohne Nestbeschmutzungsschuldgefühlgedanken. Allerdings bin ich froh darüber, dass das mir selbst kein Kopfzerbrechen bereitet. Und wenn ich an beide, sehr unterschiedlichen Lokale denke, wird mir eher warm ums Herz, und den Magen. Sogenannte verstärkte Peristaltik tritt auf, Psychosomatik par excellence, oder verhaltenspsychologisch ausgedrückt: Pawlowscher Reflex.

Bemerkenswert finde ich, dass meine kulinarischen Einkehrtendenzen eindeutig im Schwäbischen liegen, für einen Badener durchaus nicht ohne Nestbeschmutzungsschuldgefühlgedanken. Allerdings bin ich froh darüber, dass das mir selbst kein Kopfzerbrechen bereitet. Und wenn ich an beide, sehr unterschiedlichen Lokale denke, wird mir eher warm ums Herz, und den Magen. Sogenannte verstärkte Peristaltik tritt auf, Psychosomatik par excellence, oder verhaltenspsychologisch ausgedrückt: Pawlowscher Reflex.

Il Panino Company ist mein italienischer Lieblingsstehimbiss, bei dem ich mir immer sicher bin, daß es sich zu oft nicht lohnt sich irgendwo hinzusetzen. Bei Aldo werde ich behandelt wie es mir gefällt, selbstverständlich und respektvoll. Er und sein spielerischer Service-Partner versetzen in Ferienstimmung, zumindest in der Zeit des Aufenthalts in seinem hell eingerichteten, freundlichen Raum. Eine kleine Oase zum Abschalten, auch wenn es voll besetzt ist, was meistens der Fall. Auf Aldos Weinempfehlungen ist Verlass, seine Preise sind im wahrsten Sinne des Wortes: fair. Drei Gläser für Aldo in meinem persönlichen Gambero Rosso.

Il Panino Company
Aldo De Luca
Kanzleistr. 48
D-72764 Reutlingen
fon 07121-321973
[/av_textblock]

[/av_one_full][/av_section]